Phonophorese
 

Harmonisierung der Chakren und          Meridiane mit Stimmgabeln


 

"Diese Welt ist eine Welt der Schwingungen und dem sollten wir uns öffnen."

So wie ein Klangkörper (neu) gestimmt werden kann, lassen sich Disharmonien und Ver-Stimmungen des menschlichen Körpers durch wohltuende Schwingungen harmonisieren.

Anders als Akupunktur und Akupressur setzt die Stimmgabel-Therapie der „Kosmischen Hausapotheke“ dabei auf weibliche Venus-Energie, die weder die Haut verletzt noch zu starken Druck ausübt. 

Dadurch eignet sich die Phonophorese hervorragend sowohl zur

Selbst - als auch zur Patientenbehandlung bei

  • (Re-)Vitalisierung und Aktivierung der Meridiane
  • zur Harmonisierung einfacher Befindlichkeitsstörungen, Verstimmungen und Blockaden 
  • bis hin zur therapeutischen Unterstützung einer traditionellen Behandlung.

Wer sich mit Stimmgabeln auf dieses Leben in dieser Welt einstimmt, wird sicher nebenbei sensibler, und er wird insgesamt besser „stimmen“, was seiner Lebensstimmung insgesamt zuträglich ist. 

Wer stimmt, ist guter Stimmung und wird beschwingter in einer schwingenden Welt sein Leben genießen.

Dr. Ruediger Dahlke im September 2010

  

Wie kann man sich diese heilsame Verbindung zwischen Mikrokosmos Mensch und Makrokosmos Universum vorstellen?

 

Das Phänomen Schwingung ist die prägende Kraft in diesem Universum. Schon Heraklit erkannte vor Tausenden von Jahren:

„Panta rhei“, alles fließt, alles schwingt. 

Wenn es heutzutage so viele Schwingungen und Energien gibt, die uns Schaden zufügen oder sogar krank machen, wie Lärm und Strahlenbelastungen in unserer Umwelt, dann muss es auch Schwingungen geben, die uns gut tun und unser Wohlbefinden steigern können.

Aus der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es uns umso besser geht, je mehr wir von „Lebenskraft“ (= Energie oder Fluss des Qi) durchströmt werden.. 

Vielmehr geht es nur darum, dass die Lebensenergie Qi normal fließt, nicht zu viel und nicht zu wenig.
Unser eigenes Wohlbefinden und unsere Gesundheit hängen also eng damit zusammen, wie gut wir im Leben „mitschwingen“ und wie leicht und harmonisch wir in den Rhythmus unseres individuellen Lebensmusters hineinfinden.

Hier nun sorgt die Harmonisierung mit den Planetenschwingungen für einen ebenso einfachen wie genialen Zugang, denn in ihrem Wesen verbindet sich Jahrtausende altes Menschheitswissen mit den heutigen technischen Errungenschaften zu einer wunderbaren Möglichkeit, für tiefe Entspannung zu sorgen.

Der menschliche Körper trägt in seinem Zellbewusstsein alle Informationen (Schwingungen) des Weltalls und umgekehrt:

Was oben schwingt, schwingt unten mit, der gesamte Kosmos entspricht unserem Körperuniversum und umgekehrt.

Mikrokosmos Mensch = Makrokosmos Universum - hierin liegt das Credo der Phonophorese.

Und daraus folgt: So wie ein Instrument neu gestimmt werden kann, können Disharmonien und Verstimmungen des Körpers durch die geeignete Planetenschwingung harmonisiert werden.

Alle Schwingungen in unserem Organismus sind ständig miteinander in Kontakt und zelebrieren ein unglaubliches Wechselspiel aus Periodik, Rhythmik und Zyklus. Dadurch werden die Organisation, der Bestand wie auch die Regeneration unseres Organismus gewährleistet und sichergestellt.


Phonophorese und Akupunktur 
Veröffentlicht von Dr. Patricia Nischwitz

Akupunktur ist immer mit dem Gedanken an Nadeln verknüpft.
Das ist durchaus für manche unangenehm, für andere sogar abschreckend und somit wird es immer Menschen geben, die diese großartige Therapie nicht wahrnehmen können oder wollen.

Hier bietet die sanfte Schwingungsbehandlung der Phonophorese
eine hervorragende Alternative
.

Die Anregung der Akupunkturpunkte kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise
erfolgen 

  • so beispielsweise auch durch die Schwingung der Stimmgabel.
  • Auch für die eigene Fortführung der Therapie nach einer abgeschlossenen Akupunkturbehandlung, bietet sich die Phonophorese an.

Durch die Akupunktur soll der Organismus lernen, in dem für ihn richtigen Rhythmus zu schwingen.
Da wir dazu neigen, das wieder zu „vergessen“,  kann dem Organismus so immer wieder ein sanfter Reiz angeboten werden  und somit eine „Erinnerung“ an die richtige – harmonische – Schwingung wieder wach gerufen werden
.



 



 



 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld